Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Berichte Berichte2012 Kinderreiten Veranstaltungen Theoriekonzept Vorstand Reitstall Reitlehrer Vereinsstunden Gästebuch Beitrittsformular Links Über uns Kontakt Satzung Impressum Fasching 2010 Reitlehrer Gabriele Heist Bericht über die Jahreshauptversammlung des Kreisreiterbundes Odenwald e.V. am 28.01.2011 in Bad- König Zell Reitlehrer Elena Flocken Jahreshauptversammlung der Reitsportgemeinschaft Burg Breuberg e.V. am 31.01.2011  Berichte 2011 Berichte 2010 Bericht 1 in 2010 Bericht 2 in 2010 Fasching 2010 Grillfest Radtour Video Premiere Bericht Sept. 2010 Vorstandsitzung vom 10.2.2011 Kreisreiterball 2011 Freestyle Trainingstermine Fasching 2011 Vorstandsitzung vom 16.03.11 Einladung Freestyle Miniturnier RSG Bericht März April 2011 Turnierbericht April 2011 Reiterferien April2011 Erste Hilfe 2011 Mini RSG Breitensport 2011 Reiterferien Sommer 2011 Fahrradtour 2011 Tag der offenen Tür 2011 Breitensportturnier 2011 Tag der offenen Stall Tür des Kreisreiterbundes Odenwald 20. Januar 2012  Kindervereinsausflug 2012 

Bericht 1 in 2010

Reitsportgemeinschaft Burg Breuberg e.V. Marie Luisa Lang vertritt die RSG International in BerlinDas tägliche Training hat sich ausgezahlt. Für Marie-Luisa Lang hat sich ein lang gehegter Traum erfüllt. Sie erhielt die Starterlaubnis des Hessischen Reitverbandes zur Teilnahme am „Young Neighbours Meeting“ in Neubeeren bei Berlin. Der Vorstand ist glücklich, eine solch talentierte und disziplinierte Reiterin in Ihren Reihen zu haben. Ob sich das mehrstündige, tägliche Training auszahlen wird, ist noch fraglich, aber der Aufstieg zu den FEI-Pony Prüfungen ist schon für die 13 jährige Erfolg genug und die Steigerung in den letzen FEI-Prüfungen bestätigt Alle die, die an dem Erfolg der zwei Anteil haben.Durch Ihre sehr guten Platzierungen und Trainingseindrücke, die Sie bei Ihren Heim- und Landestrainern hinterließen, wurden Sie zu dem International hochkarätig besetzte Dressurfestival eingeladen. Dort erhielt Marie-Luisa für Ihren 11 jährigen Wallach „Figaro“ einen Startplatz und darf dort Hessen und unsere Stadt repräsentieren. Der Vorstand der Reitsportgemeinschaft Burg Breuberg e.V. wünscht „Ihrer“ Marie für diese Aufgaben viel Erfolg und das Sie einfach Spaß hat und viele Eindrücke und Erfahrungen sammeln kann, denn Ihr Weg soll hier nach eigener Aussage noch lange nicht enden. Die letzten Turnierwochenenden lassen hoffen, dass die beiden diese schwere Aufgabe gut meistern können. Bei den letzten Turnieren in Rimbach, Fränkisch Crumbach , und Pohlheim gelang Ihr jeweils ein Doppelerfolg mit den Siegen in der A-Dressur auf Ihrem Nachwuchsponyhengst „Fürst Heinrich“ und Ihrem erfahrenen, aber nicht einfachen „Figaro“ in den L-Dressuren. Durch die Siege in Pohlheim mit „Fürst“, Wertnote: 7,4 und dem Doppelerfolg in der L-Dressur, Wertnote:8,1 und auf dem Turnier in Heftrich mit einer Wertnote von 7,1 konnte Sie beide Ponys frühzeitig für das R & V Cup Finale in Niederzeuzheim qualifizieren. Der Vorstand der RSG wünscht Marie und Ihren Ponys alles Gute und viel, viel Erfolg. Auch in Seligenstadt ging der Sieg in der A-Dressur an die RSG mit „Fürst Heinrich „ und Marie-Luisa Lang. Dies ist eine exzellente Bilanz. 9 Starts und 9 Siege.Doch bei aller Freude über diese Leistung dürfen wir auch unsere Nachwuchsreiterinnen und Reiter auf keinen Fall in den Hintergrund rücken. Diese jungen, motivierten Reiter sind die Basis, auf die der Vorstand der RSG Burg Breuberg e.V. sehr, sehr viel Wert legt. Mit Benita Lang hat die RSG ein weiteres junges Talent entdeckt und mit Elena Flocken als Heimtrainerin soweit gebracht , dass Sie sich auf den vergangenen Turnieren hervorragend in Szene setzen konnte. In Fränkisch Crumbach belegte Sie mit einer Wertnote von 7,4 im DRW der Klasse E den bemerkenswerten 3.Platz. Allein die Tatsache, dass die erst 10 jährige dieses Ergebnis auf einem jungen 5-jährigen Hengst erreiten konnte, spricht für sich. Bei Ihren früheren Starts ging ein Sieg und eine weitere vordere Platzierung an das Paar (wir berichteten bereits).In Seligenstadt waren auch wieder unsere jüngsten am Start und machten Ihre Sache sehr gut.Alica Hallstein siegte in der Führzügelprüfung und belegte im Reiterwettbewerb ohne Galopp einen tollen 5.Platz. Ebenfalls in dieser Prüfung erreichte Anna Beck den 5.Platz in der II. Abteilung. Thessa Matiaske rundete das gute Abschneiden mit dem 6. Platz ab.Nach dem Sieg durch Alica Hallstein in der Führzügelprüfung gelang es Svenja Luther einen 4. Platz und für Niclas Thierschmidt einen wirklich beachtlichen 3. Platz zu erreichen. Auf dem Turnier in Fränkisch Crumbach waren unsere Kinder ebenfalls am Start und konnten sich gelungen präsentieren. Natürlich ist hier und da etwas zu verbessern. Aber der Weg ist das Ziel. Und gerade das Reiten ist eine Sportart, bei der man niemals auslernt und sich immer verbessern kann. Hier lernen die Kinder, dass man mit Fleiß und Disziplin seinen Erfolg (der von Jedem selbst zu definieren ist) ein Stück näher kommt. So waren die Ergebnisse wieder eine Steigerung zu vorhergegangenen Turnier.Alica Hallstein siegte in der Führzügelklasse souverän und mit den 3. Plätzen von Tami Kronauer und Anna Beck auf „Schecky“ fuhren wir auch von diesem Turnier wieder mit strahlenden Gesichter nach Hause.Diese Ergebnisse unserer „Kleinen“ bestätigen uns in unserer Philosophie, den Kindern das Reiten und den Umgang mit dem Pferd behutsam und nachdrücklich zu vermitteln und zu verinnerlichen. Wenn es diesen Kindern weiter so viel Freude bereitet ,wie Ihrer Trainerin Elena Flocken, sind wir sicher, dass wir von diesen Talenten in der Zukunft noch viel hören werden. Aber ein Schritt nach dem anderen. Behutsam ,aber trotzdem zielorientiert und was das wichtigste ist: Mit sehr viel Spaß!!! Den egal ,welche Platzierung, bzw. Wertnote bei der Prüfung von den Richtern erhalten wird. Mit sich und dem Pferd in Harmonie und Einklang sein, dass ist das, was wir vermitteln wollen. Und das ist einer von vielen Schlüsseln zum erfolgreichen Turnierreiter.Diese Grundsätzen werden wir auch weiterhin treu bleiben. Sollte Ihr Kind Interesse am Reiten haben, wir haben nach den Sommerferien zusätzliche Plätze für das Kinderreiten geschaffen. Kontakt: Elena Flocken Tel.: 01785433637.Der Vorstand der RSG Burg Breuberg e.V. freut sich über all diese Erfolge und wünscht allen Reitern, Pferden und Ponys eine weiterhin erfolgreiche, aber vor allem gesunden Turniersaison.Das Bild zeigt das Siegreiche Paar Marie-Luisa Lang mit Steendiek’s Fürst Heinrich in Pohlheim.